Fashionweek A/W 2018 im Rückblick - xosallyanne

Freitag, 2. Februar 2018

Fashionweek A/W 2018 im Rückblick

Schon wieder 2 Wochen ist die Fashionweek her, was mir allerdings viel kürzer vorkommt. Shame on me, dafür, dass ich diesen Post erst jetzt hochlade. Viele vergessen jedoch wieviel Stress hinter der Fashionweek steckt, obwohl es immer nur nach Spaß aussieht. Ich habe aber die letzten Tage dazu genutzt, diese aufregende Woche Revue passieren lassen und einen ausführlichen Post zu den Tagen Dienstag bis Donnerstag zu verfassen.

DIENSTAG, der 16.Januar 2018


 11:00Uhr. Die Woche hat für mich mit einer Runway Show/Präsentation von Strenesse begonnen. In einer ziemlich coolen Location wurden dann die neusten Herbst und-Wintertrends präsentiert, ausgefallen aber trotzdem chic. In einem dunklen ''Keller'' haben sich alle Modeinteressierten zusammen gefunden um sich die ''Future is female'' Show dann anzugucken! Kein 0815, alle sitzen in verschiedenen Reihen, das hellste Licht wird genutzt und die Models laufen an einem vorbei, sondern: ausgefallene Musik, Stehplätze und Dunkelheit. Definitiv ein Highlight der Fashionweek!

Später bin ich noch meiner Einladung für den Berliner Salon nachgegangen. Diese Ausstellung war für mich eher als ''unwichtig'' eingestuft worden, was aber total falsch ist. Man kann schließlich nie auf allen Shows gleichzeitig sein, so bietet der Berliner Salon die Möglichkeit, die verpassten Runway Shows quasi ''nachzuholen'' in dem man die Kleidungsstücke an Puppen betrachtet. Die Swarowski x Vogue Ausstellung hat mir am besten gefallen, blumig aber nicht zu girly - genau meins!


MITTWOCH, der 17. Januar 2018


11:00 Uhr und schon wieder war ich bereits bei der ersten Eventlocation, das bedeutet mindestens 8:00Uhr aufstehen - also nichts mit ausschlafen. Begonnen hat dieser Tag Für mich mit dem Hashmag Event, was wie beim letzten Mal ein totales Highlight war; jede Menge leckeres Essen, ein DiY Kurs mit Puma Schuhen, T-Shirt selbst bedrucken, Make-Up Beratung und und und.. Darauf folgenene ging es für mich zum ersten Mal zum Reichert+ Event, was mich auch total überrascht hat, den auch in dieser riesen Location war für Stimmung, jede Menge Essen und ordentliches connecten zwischen Firmen und Bloggern gesorgt!
(Da ich diese Events hier aufzähle, Montag am Nachmittag ging es für mich noch zum Styleranking Event, bei dem ich mir leider aber mehr versprochen hatte, denn weder die Location, noch anwesende Personen/Firmen haben mich interessiert.)

Donnerstag, der 18.Januar 2018



Dieser Tag war geplant mit 2 Shows und noch einem kleinen Meet-Up beim Hashmag Event. Gestartet habe ich diesen Tag mit der I'vr Isabel Vollrath Show. Zu verschieden Dschungelartiger und beruhigender Musik sind die Models, eingekleidet in der neuen Kollektion direkt an einem vorbei gelaufen. Ausgefallen aber tragbar! Ich fand einzelne Teile super schön und auch passend für den Alltag, um dem langweiligen Alltagslook mal etwas besonders zu verpassen!


Am Abend folgte in der König Galerie die LaLa Berlin Show, im nach hinein die coolste Show auf der ich je war! Es wurde genau ein Look präsentiert, was ziemlich ungewöhnlich ist - aber der Look war cool! In einem 10 minütigen Tanz konnte man sich diesen Look genau angucken. Die Stimmung war perfekt, tatsächlich habe ich mich gewundert, dass Catrice mich genau dazu eingeladen hat, schließlich waren unter den Zuschauern fast ausschließlich Moderatoren und bekannte Blogger (wie Caro Daur). Trotzdem habe ich mich riesig gefreut das miterleben zu dürfen und bin schon ganz gespannt auf die kommene Fashionweek im Sommer1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen