Inspiration or just a copy?

by - Sonntag, April 09, 2017

Ob Seiten auf Instagram wie @fashiongoals, @americanstyle oder @body_fitness_fashion, die meisten Influencer oder auch ''normalen'' Leute folgen diesen Seiten. Sie bieten Anregungen für Outfits, Essen oder Kosmetik - alles, was unsere Mädchenherz also begehrt. Kein Wunder also, dass diese Seiten meist mehr als 1Millionen Follower verzeichnen.

 

Was heißt das überhaupt? 

Jeder Bloger dient irgendwie als Inspiration für andere ''Nicht-Blogger'' oder Bloggerkollegen. Sie kreieren etwas auf ihrem Feed oder ihrem Blog (nicht umsonst heißen sie auch Influencer), was ihre Follower sehen wollen, ob es nun kontinuierliche Essensideen oder Workouts sind, ist in diesem Thema völlig egal. Während Inspiration einen kreativen Einfall oder eine Idee, die einie geistige Tätigkeit fördert (Quelle Google April2017) beschreibt - gilt eine Kopie als etwas, was die orginalgetreue Reproduktion erzeugt (Ebenfalls laut Google April 2017)


Sich Inspirationen zu holen ist nicht schlimm, zu kopieren aber schon! 

Es gibt soviele gleiche Instagramprofile und auch als mich letztens eine Firma aufgrund einer Kooperation anschrieb und mich fragte, in eine Kategorie sie mich einordnen sollte - habe ich mir darüber ersteinmal richtig Gedanken gemacht. Eine Fitnessbloggerin bin ich auf jeden Fall nicht, schließlich fällt es ja selbst mir schwer mich zu überwinden Sport zu treiben, wie sollte ich denn andere dazu animieren? Ein Foodblogger? Nein, dazu poste ich viel zu unregelmäßig Foodbilder, auch wenn ich mit meinen Essensbilder am zufriedensten bin. Um das Cliché eines Lifestylebloggers zu erfüllen poste ich viel zu wenig rum um mein Leben. Hingegen mich als Fashionblogger zu bezeichnen gefällt mir auch nicht, meistens sieht man auf meinen Bildern nie die komplette Looks, außerdem sind meine Bilder um einiges langweiler und unspektakulärer als die von anderen Fashionbloggern, auch das mit dem Fotografieskills stimmt damit auch nicht überein.

Als Antwort, in welche Schublade mich dann stecken könnte, schätze ich eine Mischung aus Fashion-, Lifestyle- und Foodblogger, aber hauptsächlich bin ich individuell und einfach Ich, Sally-Anne, und produziere hauptsächlich Content, den man nicht unbedingt schon 100x auf anderen Blogs/Instagramprofilen gesehen hat. Und mit dem ICH zufrieden bin!


Natürlich hole mir auch Inspiration auf anderen Seiten

Ich mein, wozu ist den Instagram denn sonst da? Auch den oben genannten Seiten folge ich, na klar. Trotzdem probiere ich niemals 1:1 das selbe Outfit oder Essensbild hochzuladen, auch wenn es vielleicht auf diesen großen Seiten gut ankommt, schön und gut - aber diese Bilder gibt es einfach schon und ich wüsste dann nicht, warum meine Follower mir folgen sollten, wenn sie denselben Content auch auf anderen Konten zu sehen bekommen (und auch immer früher als bei mir, da es ja das''kreatives Eigentum'' anderer ist). Nichts ist schöner und aufregender als wirklich kreative Blogger zu sehen, die wirklich individuellen Content produzieren und nicht irgendwas, was es schon 100x auf Instagram zu sehen gibt, um es nocheinmal zu posten, damit es hoffentlich so viele Kommentare wir möglich gibt. Auf kurz oder lang wird das aber sicherlich keinen Erfolg bringen, schließlich gäbe es für mich dann keinen Grund diesen Personen noch zu folgen, weil es möglicherweise andere schon gemacht haben, die es wohl Möglich besser machen.

Was mich ärgert und warum ich diesen Post verfasst habe:

Oh gott, was habe ich an lieben Kommentaren und Direktnachrichten bekommen! Vielen Dank dafür ersteinmal, ich bin wirklich dankbar über jeden einzelnen Kommentar, auch wenn ich manchmal nicht auf Kommentare zurück reagiere (Shame on me). Öfters werde ich auf Instagrambildern makiert, die sich Inspiration für Essen oder etc. bei mir geholt haben und das finde ich auch super süß. Meistens sind dieses aber keine anderen Blogger oder ich bin halt auf den Bildern makiert. Ohne Namen zu nennen, finde ich es aber alles andere als schön, wenn Bilder 1:1 so sind wie meine und ich nicht drauf makiert werde und Ideen als ihre eignen verkauft werden. Und ich rede wirklich nicht von irgendeiner Ähnlichkeit, ich spreche von genau den selben Bildern. Ich kann nie wirklich sauer sein, weshalb ich es auch in diesem Fall nicht bin - aber zugegeben ärgert es mich schon ein bisschen, da ich probiere so individuell wie Möglich zu sein und andere mich in diesem Sinne kopieren?






______________________________________

Jeans: Levis
Bluse: Zara
Uhr: Michael Kors
Sonnenbrille: Apollo

You May Also Like

20 Kommentare

  1. Hey, bin grade auf deinen Blog gestoßen. Auf deinen Bildern wirkst du super sympathisch und auch bei deinem Text stimme ich dir zu. Inspiration holen: Auf jeden fall! Kopieren? Nein!

    Wir sollten alle versuchen unser EIGENES Ding durchzuziehen und einzigartig zu sein. Natürlich gibt es Dinge, die bei der Masse gut ankommen, aber man sollte sich nicht selbst verleugnen. Jeder hat ja schließlich seinen eigenen Stil, seine eigenen Ansichten und eine eigene Persönlichkeit. Und wenn nicht, sollte man versuchen dies zu entwickeln und nicht einfach nur anderen ohne nachzudenken nacheifern.

    Liebste Grüße,
    Alina von www.selfboost.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alina, ersteinmal vielen Lieben Dank für deinen lieben Kommentar! Ich freue ich mich total, wenn wir die gleichen Ansichten teilen und auch in deinem letzten Punkt kann ich dir nur zustimmen. Ich hoffe, dass du einen tollen Start in die neue Woche hast :)

      Löschen
  2. Nice blog ;-)
    xoxo<3
    http://sissihope.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  3. Ein super Text! Die Bilder sehen auch toll aus:)

    Laura ♥
    sparklingpassions.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. zu erst einmal, ich liebe deine Bluse, aktuell fahre ich absolut auf solche mit gestickten Schriftzügen ab. Super.
    Ich mag auch deine positive art in Bild und Text!
    und was den Text angeht, da stimme ich dir absolut zu.
    Ich selbst würde oft auf viele gute Ideen, sei es ein Foto, Look, eine Zeichnung oder oder oder, garnicht kommen.
    Oft geht es dann so weit weg von der Inspiration, dass man gar nicht mehr von Inspiration sprechen kann.
    Kopieren finde ich da doch etwas traurig.

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Amely, danke für deinen Kommentar! Ja ich liebe so kleine Details, wie diesen Schriftzug, aktuell sehr gerne!
      Ich freue mich total, dass du meine Meinung so teilst. Hab einen tollen Start in die Woche :)

      Löschen
  5. Sehr interessanter Blogpost. Vor allem deine Ausführungen zum Unterschied zwischen Inspirieren und Kopieren fand ich sehr inspirierend. Schade, dass sich einige für's Kopieren nicht zu schade sind :(

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. ich sehe das genauso wie du und habe mich auch schon total oft über dieses kopieren geärgert :(
    Schöner Post!
    LG*


    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich total nachvollziehen! Vielen Dank Nathalie ❤

      Löschen
  7. Ein richtig toller Post! Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich deiner Meinung nur anschließen. Der Grad zwischen Kopieren und Inspiration finden ist manchmal einfach sehr eng, vor allem wenn man nicht sein eigenes Ding macht!

    Liebe Grüße,
    Lisanne von http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nur rechtgeben! Danke für deinen lieben Kommentar ❤

      Löschen
  8. Liebes, da kann ich mich dir nur anschließen! Ich finde es sogar ziemlich schade, dass Blogger heutzutage definiert werden müssen und in eine Schublade gepackt werden. Genau wie du, kann und will ich mich garnicht als eine Art von Blogger sehen und finde auch man sollte individuell sein und seine eigenen Interessen vertreten. Deshalb finde auch ich Kopieren schade, weil jeder seinen individuellen Stil ausleben sollte.


    Liebe Grüße deine Melli❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach meine Liebe Melli, da kann ich dir nur zustimmen! Du bist ein perfektes Beispiel dafür, dass ein individueller Feed auf Instagram mehr als nur ansehlich ist - sondern auch mehr als schön und spannend! Ich wünsche dir wundervolle Feiertage ❤

      Löschen
  9. Was für ein toller Post und du hast total Recht: es gibt viele gleiche Profile und die sehe ich täglich bei Instagram. Selbst Bloggerlooks werden 1:1 kopiert. Da ist es gut, wenn man etwas individueller ist :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nur zustimmen, vielen Dank Melanie!

      Löschen
  10. Ein wundervoller Beitrag liebe Sally-Anne. Ich bin vollkommen deiner Meinung. Ich hasse es auch, wenn ich die gleichen Bilder 5mal in meinem Feed zu sehen bekomme :/

    Dein Blog gefällt mir sehr gut! Ich freue mich sehr auf weitere Posts :)

    Küsschen,
    Camie von http://callingcamie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie lieb bist du denn, vielen Dank! ❤

      Löschen